Ein Selbstcoaching-Tool

Was heißt für Sie eigentlich Erfolg? Woran messen Sie Ihren persönlichen Erfolg? Sind es äußere Merkmale wie ein schickes neues Auto, regelmäßiges und gutes Monatseinkommen, das Eigenheim, der teure Anzug, die Luxusuhr etc?

Hat Erfolg bei Ihnen was mit Zufriedenheit zu tun, mit sozialer Anerkennung, guten Freunden? Waren Sie erfolgreich, weil Sie sich an den eigenen Haaren wieder aus dem Sumpf gezogen haben, in den Sie reingefallen sind? Ist es einfach nur harte Arbeit? Muss es weh tun? Viele Antworten sind möglich, nämlich genau so viele wie es Menschen gibt. In dem Sinne ist es harte Arbeit, weil nämlich jeder selber darüber nachdenken muss. Es gibt kein Patentrezept. Und das bedeutet: Nachdenken, reflektieren, Erfahrungen machen. Dazu gehört unter Umständen auch: auf die Nase fallen, Fehler machen. Kann also tatsächlich auch mal weh tun.Haben Sie sich schon etwas vorgenommen, um auf Ihrer persönlichen Erfolgsleiter ein Stück weiter nach oben zu kommen? Egal, was es ist, schaffen Sie sich eine gute Grundlage für weitere Erfolgsmeldungen, ziehen Sie Ihre persönliche Erfolgsbilanz. Und die haben Sie, da bin ich mir sicher!!! So gehen Sie vor: Beantworten Sie schriftlich folgende Fragen in der vorgegebenen Reihenfolge:

  1. Welche 10 Erfolge hatten Sie in den letzten 5 Jahren?
  2. Welche Stärken, Fähigkeiten, Potenziale haben zu diesem Erfolg beigetragen?
  3. In welchen neuen Situationen, bei welchen bevorstehenden beruflichen Herausforderungen kann ich diese Stärken (wieder mehr) einsetzen?
  • Welche nutze ich bereits am Arbeitsplatz?
  • Welche möchte ich noch mehr nutzen?

Wenn Sie diese Fragen für sich beantworten können, sind Sie auf Ihrer Erfolgsleiter ein ganzes Stück weiter gekommen. Erhöhen Sie Ihr positives Erleben bei der Arbeit und indem Sie überlegen, welche Stärken Sie mehr einsetzen wollen. Sie können Ihre Erkenntnisse für Ihre Karriereplanung nutzen oder für das nächste Mitarbeitergespräch. Erfolg ist das, was folgt, wenn ich weiß, wer ich bin und was mich ausmacht. Ihr Stärkenbewusstsein ist die Basis für Ihren Erfolg. Es ist ein Teil Ihrer Identität. Also, los geht’s. Zur weiteren Unterstützung können Sie auch den kostenlosen Selbsttest zu den 24 Charakterstärken machen. (News 2)

zurück